In eigener Sache

Ariane Zuber und Walter Voit werden nur noch für den Familienlauf 2019 im Organisationsteam sein.

 

Ariane und Walter: „ Nach zehn erfolgreichen Durchführungen des Familienlaufs werden wir ab 2020 den Staffelstab weitergeben. Es war eine tolle Zeit und hat uns jederzeit viel Freude gebracht. Wir bedanken uns herzlich bei allen Läuferinnen und Läufern, aber auch bei all unseren Mithelfern für das entgegengebrachte Vertrauen. Keep on running!“

 

Arianes und Walters Rückzug hinterlässt für das restliche Orga-Team eine nicht schließbare Lücke. Leider müssen wir realistisch feststellen: nur mit den verbleibenden Team-Mitgliedern können wir den Familienlauf ab 2020 nicht stemmen.

 

Daher bitten wir euch:

 

Meldet euch bei uns, wenn ihr unser Team verstärken könnt!  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Dabei denken wir nicht so sehr an Helfer am Tag des Laufs selbst (die wir natürlich auch immer suchen).

 

Wir suchen vielmehr nach Personen, die sich in die logistische Vorbereitung vor dem Lauf einbringen. Das beginnt einige Monate vorher und bedeutet einen nicht ganz unerheblichen Zeitaufwand. Andererseits: es macht im Team extrem Spaß und ist am Ende auch sehr befriedigend – wenn dann alles glatt gelaufen ist, die Urkunden ausgedruckt und die Läufer zufrieden und stolz sind, die Kinder strahlen und die Eltern auch.

 

Und nicht zuletzt: Ihr bringt durch euer ehrenamtliches Engagement der Jugendsozialstiftung der Familie Dr. Rieder Einnahmen, die bedürftigen Kindern und Jugendlichen im Landkreis zu Gute kommen.  www.jugendsozialstiftung-dr-rieder.de

 

Wenn ihr euch einbringen wollt, so meldet euch bitte zeitnah. Gerne würden wir euch auch schon in die Organisation des Familienlaufs 2019 einbinden. Dann könnten wir euch optimal einarbeiten!

 

Das (verbliebene) Orga-Team: Dr. Monika Baumann, Klaus Coy, Philippe Raths sowie Arnhild und Dr.Bernd Rieder